Im April 2015 waren die Klassen 3/4 a und 3/4 b auf der Nordseeinsel Spiekeroog.

Shanell aus der Klasse 4b schreibt:

Das Haus Sturmeck war cool. Wir hatten 2 Hochbetten, einen Spiegel und ein Waschbecken. Es gab sehr leckeres Frühstück.
Am 28.04.2015 haben wir eine Fischkutterfahrt gemacht. Zuerst haben wir ein Netz ausgeworfen und auch verschiedene Tiere gefangen. Zum Beispiel: Plattflundern, Krebse, Quallen, Fische und Seesterne. Die haben wir uns alle angeguckt und wir fanden alle Tiere richtig cool. Danach haben wir noch einen anderen Fischkutter gesehen, der Krebse fing. Die wurden schon auf dem Kutter gekocht. Merkwürdig war das Wasser auf dem Fischkutter. Es kam aus Luken an der Seite wieder heraus! Man hätte denken können, dass sie untergehen. Sind sie aber nicht! Zuletzt waren wir noch bei einer Seehundbank, auf der wir kleine Baby-Seehunde gesehen haben und auch ganz große. Dann war die Fischkutterfahrt vorbei. Wir sind zum Hafen gefahren und zurück zum Haus Sturmeck gewandert.
 
Es folgen einige Fotos und weitere Schüleraufsätze.
  • 765
  • 768
  • 776
  • 782
  • 786
  • 787
  • 789
  • 800
  • 805
  • 811
  • 815
  • 823
  • 827
  • 832
  • 847
  • 849
  • 850
  • 851
  • 863
  • 865
  • 868
  • 873
  • 880
  • 891

Simple Image Gallery Extended

Und nun die Schüleraufsätze!

Fischkutterfahrt

Auf der Fischkutterfahrt war es schön mit Freunden. Wir haben verschiedene Fischarten gesehen.
Am tollsten waren die Seehunde, die am Strand gelegen haben. Das war ein schöner Ausflug!!!

Von Michelle aus der Klasse 3/4b

Fischkutterfahrt

Am Dienstag, den 28.April 2015, sind wir zum Hafen gegangen. Dort stand ein Schiff aus Holz. Viele von uns hatten Angst, denn wir sollten vom Hafen über ein wackeliges Holzbrett aufs Schiff steigen. Als wir losgefahren sind, bemerkten wir, dass das Schiff schneller fuhr als wir dachten. Plötzlich erreichten wir die Sandbänke. Dort sah man viele Robben und Seehunde.

Von Ronja

Fischkutterausflug

Wir waren auf einem Fischkutterboot und haben die Quallen beobachtet. Es gab sie in verschiedenen Farben. Sie sahen cool aus. Dann fuhren wir an den Sandbänken vorbei, da waren ganz viele Robben. Es gab große Robben und kleine Robben. Manche sind geschwommen und
manche lagen einfach da und haben sich gesonnt. Dann haben wir vom Boot ein Netz ausgeworfen. Es waren ganz viele Fische und Krebse darin. Nun mussten wir schon zum Hafen zurück fahren,aber wir haben eine tolle Erinnerung an den Fischkutterausflug.

Von Celine aus der Klasse 4a

Die Wattwanderung

Wir waren am Donnerstag, den 28.04.15 auf einer Wattwanderung. Wir sind losgegangen und es zog sich ein Gewitter zusammen. Dann fing es an zu regnen. Danach sind ein paar Kinder mit zwei Lehrern umgekehrt. Einige andere Kinder sind mit der Wattführerin und einer Lehrerin weitergegangen. Dann haben wir einen Wattwurm ausgegraben. Er war sehr glitschig. Die Wattführerin hat uns noch etwas über ihn erzählt. Später sind wir wieder umgekehrt. Es war sehr aufregend.

von Lea aus der 3/4 a

Die Kutterfahrt

Wir haben am Dienstag, den 28.4.2015 eine Fischkutterfahrt gemacht. Wir sind wir ca. 20 Minuten lang gefahren, bis das Wasser tief genug war. Dann haben wir Seesterne, Krebse, Fische und Quallen gefangen. Danach haben wir sie beobachtet. Bei der Rückfahrt haben wir Seehunde gesehen.

Geschrieben von Mustafa