Am 06.11.2015 war es wieder so weit. 16 Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 1 und 2 fuhren nach Hollen, um dort im regionalen Umweltzentrum zu lernen, wie man sparsamer mit Energie umgehen kann und muss. Es wurde den Kindern verdeutlicht, dass Wolfgang, der kleine Eisbär, seinen Lebensraum verliert, wenn wir Menschen weiterhin so verschwenderisch mit Energie umgehen und sie erfuhren im Spiel, was das bedeutet. Sie lernten einfache und umsetzbare Energiesparregeln für die Schule und natürlich auch für zuhause. Am Ende des Vormittages gab es für alle eine Urkunde, die eine erfolgreiche Teilnahme am Lehrgang bestätigt.

Uns als Schule ist es wichtig, dass unsere Schüler und Schülerinnen schon in der Eingangsstufe mit der Thematik vertraut gemacht werden und das, was sie gelernt haben, entsprechend umsetzen und natürlich auch an die Mitschüler weitergeben.

Folgende Kinder waren dabei:

Klasse 1/2 a: Thalia, Amy H., Fynn, Samuel

Klasse 1/2 b: Dilara, Sukeyna, Silvan, Hilko

Klasse 1/2 c: Frida, Leonie, Emre, Lenny

Klasse 1/2 d: Kayra, Lilly, Yekcan, Taylan

  • IMG_8532
  • IMG_8534
  • IMG_8535
  • IMG_8536
  • IMG_8538
  • IMG_8539
  • IMG_8540
  • IMG_8541
  • IMG_8542
  • IMG_8544
  • IMG_8546
  • IMG_8547

Simple Image Gallery Extended