Nominierung des Förderkreises für einen Sonderpreis

Unser Förderkreis wurde, für die Zirkusprojektwoche im April 2016, vom Landesverband der Schulfördervereine Niedersachsen e.V. für den Sonderpreis „Grenzüberschreitende Willkommenskultur und Vielfalt“ nominiert.

Es gibt folgende teilnehmende Verbände der Schulfördervereine:

  • Bundesverband der Schulfördervereine e.V. 
  • Landesverband der Schulfördervereine in Hessen e.V. 
  • Landesverband der Schulfördervereine Niedersachsen e.V.
  • Landesverband Schulischer Fördervereine Berlin-Brandenburg e.V.
  • Sächsischer Landesverband der Schulfördervereine e.V.
  • Thüringer Landesverband der Schulfördervereine e.V.

Jeder Verband nominiert 10 Projekte.

Im September wählte eine Jury aus unabhängigen Expertinnen und Experten das Projekt aus, das mit dem Sonderpreis „ Grenzüberschreitende Willkommenskultur & Vielfalt“ ausgezeichnet wird.

Es gibt Neuigkeiten:

Unser Projekt war unter den letzten 30.

Am 04.11.16 waren folgende Kollegen nach Berlin in die Landesvertretung Baden Württembergs zu einem Seminartag mit anschließender Preisverleihung eingeladen: Fr. Renken, Fr. Herrmann, Fr. Buhr und Fr. Wittrin.

Der Seminartag wurde genutzt, um in verschiedenen Workshops Ideen und Tipps zu erhalten.

Einen Preis konnten wir nicht in Empfang nehmen, die Nominierung selber war allerdings schon eine große Ehre.

Wir danken den Stiftungen: Bildung und Gesellschaft, Stiftung Bildung, Schüler helfen leben für den tollen Tag und die gelungende Organisation.

 www.stiftungbildung.com

Denkt daran!

Vom 02.10.17 bis

zum 15.10.17 sind

Herbstferien!

Wir wünschen

erholsame Ferien!