Wir danken der Firma Christoffers GmbH & Co. KG Anlagen-und Gebäudetechnik aus Delmenhorst für Ihre Spende!


Die 350,- € werden wir für unser Projekt „ Klasse! Wir singen!“ einsetzen.


Am 4. März 2018 werden wir beim Liederfest in der EWE Arena in Oldenburg mitsingen.

 

Den letzten Schultag des Jahres 2017 haben wir stimmungsvoll mit unserer Weihnachtsgala ausklingen lassen. Auch in diesem Jahr wurde den Schülerinnen und Schülern der Bernard-Rein-Schule und den geladenen Gästen ein buntes Programm aus Musikstücken, Liedern, Gedichten, Tänzen und kleinen Aufführungen präsentiert. Die große Musikalität der Schule zeigte sich dann auch, als der Lehrerinnenchor ein englisches Weihnachtslied zum Besten gab. So beschwingt lässt sich dann gut in die wohlverdienten Weihnachtsferien gehen.

Lasst uns froh und munter sein...

Am Freitag, den 08.12.17 gab es eine weihnachtliche Auflage unseres beliebten Treppensingens. Die Schüler/innen aller Klassen trafen sich im stimmungsvoll geschmückten Treppenhaus und sangen, begleitet auf der Gitarre von Frau Frederking und Frau Robke, mit Begeisterung unsere drei viel geübten Lieder "Lasst uns froh und munter sein", "1,2,3 in einer Nuss" und natürlich "In der Weihnachtsbäckerei".

Am Freitag, 17. November fand bundesweit der Vorlesetag statt. Auch unsere Schule nahm an der Aktion teil. Aus dem benachbarten Willms-Gymnasium kamen 17 Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen mit verschiedenen Büchern im Gepäck, um in kleinen Gruppen unseren Erst- und Zweitklässlern vorzulesen.


Am Donnerstag, 09.11.2017 fand in unserer Schule das alljährliche Laterne laufen statt. Um 17 Uhr versammelten sich etwa 70 Kinder aus den ersten und zweiten Klassen mit leuchtenden Laternen auf dem Schulhof. Während die Eltern sich im Schulcafe bei Kaffee, Kuchen, frischgebackenen Waffeln und heißen Würstchen stärkten, zogen die Kinder unter fröhlichem Gesang durch die Straßen.

 

Lauftreff mittwochs von 16.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Nach dem Sponsorenlauf und der Abnahme des Laufabzeichens waren einige Kinder so begeistert vom Laufen, dass sie jeden Mittwoch mit Frau Robke mit dem Fahrrad zu einem Lauftreff in die Graft fahren. Ich habe mir am letzten Mittwoch mal angeschaut, welche Kinder dabei sind und wieviel sie laufen:

Da das Wetter sehr herbstlich war, sind nur einige Kinder gekommen. Davor waren neben Emma, Maximilian und Maiko auch noch Levent, Biran und Mohhamend beim Lauftreff. Auch Herr Schmidtke ist oft dabei.

Am Freitag, den 27.10.17 hat unser Förderkreis wieder den Raum 3 in einen Verkaufsraum verwandelt.
Unsere Klassensprecher konnten, dank vieler Eltern und Schüler/innen, die Muffins gebacken haben, eine beeindruckende Auswahl bieten.
Es war wieder eine gelungene Aktion.
Wir freuen uns auf die Nächste.
Vielen Dank!

Am Dienstag, 24.10.17 sind die Klassen1/2 c und d nach Hollen gefahren. Wir haben zusammen Apfelsaft aus frischen Äpfeln hergestellt.
Zuerst haben wir eine ganze Schubkarre voll Äpfel aufgesammelt. Danach wurden sie gewaschen und anschließend in kleine Stücke geschnitten.
Zum Schluss haben wir die Äpfel mit viel Muskelkraft noch weiter zerkleinert und dann den entstandenen Apfelbrei gepresst. Der Apfelsaft war köstlich und hat allen Kindern gut geschmeckt!
Besonders toll war natürlich wieder das Labyrinth sowie das Suchen und Beobachten der Tiere auf der Streuobstwiese. Trotz nicht ganz so gutem Wetter hatten wir einen ereignisreichen und schönen Tag in Hollen.

 

Am Donnerstag, den 19. Oktober 2017 machten sich alle Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen auf den Weg in den Wald. Voller Vorfreude erwarteten sie den Beginn der Walderlebnisspiele. Sie fanden in diesem Jahr bereits zum 17. Mal statt. Neben unserer Schule nahmen noch zwei weitere Delmenhorster Grundschulen teil. Insgesamt gab es 24 Gruppen, davon 12 Gruppen von unserer Schule. Nachdem zur Begrüßung von vier Jäger auf dem Horn gespielt wurde, machten wir uns auf den Weg.
Die bevorstehende Aufgabe war umfangreich. Die Schülerinnen und Schüler mussten einen gekennzeichneten Weg durch den Wald laufen. Auf diesem Weg befanden sich in Abständen 24 Stationen. An jeder Station mussten sie gemeinsam als Gruppe eine Aufgabe lösen und konnten so Punkte sammeln.

 

Bei sonnigem Wetter hatten alle Schülerinnen und Schüler am Freitag, den 15. September beste Bedingungen fürs Laufen. Mehr als die Hälfte haben nicht nur Gelder beim Sponsorenlauf erlaufen, sondern auch ein Laufabzeichen abgelegt.

Viele Eltern haben bereits die Sponsorengelder ihren Kindern mit zur Schule gegeben. Der Förderkreis kann sagen, dass weit über 1.500 € eingegangen sind. Vielen Dank an die Eltern, die Großeltern und übrigen Sponsoren :-). Das Geld wird nun für die geplanten Projekt wie "Klasse, wir singen" und "Circus" angelegt.

Denkt daran!

Wir wünschen allen Schülerinnen, Schülern und ihren Familien ein friedliches, gesundes und frohes neues Jahr 2018!